LTI
LTI

Please visit the english webpage for current information.

Effiziente Algorithmen und Datenstrukturen II

  • Dozent:
    Prof. Dr. Harald Räcke
  • Modul: IN2004, TUMonline
  • Bereich:
    4+2 SWS Vorlesung im Bereich Informatik III (Theoretische Informatik)
    Vertiefende Vorlesung im Gebiet Algorithmen
  • Zeit und Ort:
    Montag, 12:00–14:00, 00.13.009A
    Freitag, 10:00–12:00, 00.13.009A
  • Übung:
    2 SWS Übung zur Vorlesung
    Übungsleitung: Chintan Shah
  • Hörerkreis:
    Studierende im Hauptstudium der Informatik
    Studierende mit Nebenfach Informatik
  • ECTS: 8 Punkte
  • Voraussetzungen:
    Stoff des Informatik Grundstudiums
    Vorlesung Effiziente Algorithmen und Datenstrukturen I vorteilhaft, aber nicht notwendig.
  • Empfehlenswert für:
    Erweiterte Kenntnisse im Bereich Algorithmen

Inhalt

Siehe hier.

Literatur

Die Inhalte der Vorlesung werden in wesentlichen Teilen durch folgende Bücher und Artikel abgedeckt:
  1. Alfred V. Aho, John E. Hopcroft, Jeffrey D. Ullman.
    The design and analysis of computer algorithms.
    Addison-Wesley Publishing Company: Reading (MA), 1974
  2. Ravindra K. Ahuja, Thomas L. Magnanti, James B. Orlin.
    Network flows --- Theory, algorithms, and applications.
    Prentice-Hall: Englewood Cliffs, NJ, 1993
  3. Thomas H. Cormen, Charles E. Leiserson, Ron L. Rivest, Clifford Stein.
    Introduction to Algorithms.
    2. Auflage, The MIT Press, Cambridge, MA, 2001.
  4. Dan Gusfield
    Algorithms on Strings, Trees, and Sequences
    Cambridge University Press, 1999, TUM-Bibliothek Signatur: BIO 110f 2001A 16544 .
  5. Volker Heun
    Grundlegende Algorithmen: Einführung in den Entwurf und die Analyse effizienter Algorithmen.
    2. Auflage, Vieweg: Braunschweig-Wiesbaden, 2003
  6. Donald E. Knuth
    The art of computer programming. Vol. 1: Fundamental algorithms.
    3. Auflage, Addison-Wesley Publishing Company: Reading (MA), 1997
  7. Christos H. Papadimitriou, Kenneth Steiglitz.
    Combinatorial optimization: Algorithms and complexity.
    Prentice-Hall, Englewood Cliffs, NJ, 1982.
  8. Steven S. Skiena.
    The Algorithm Design Manual.
    Springer-Verlag, New York, 1998.
  9. Robert E. Tarjan.
    Data Structures and Network Algorithms.
    CBMS-NSF Regional Conference Series in Applied Mathematics, SIAM, Philadelphia, PA, 1983.

April 2017: Neues DFG Graduiertenkolleg AdONE.

Susanne Albers erhaelt ERC Advanced Grant. Pressemitteilung Bayerisches Staatsministerium f. Bildung u. Kultus, Wissenschaft u. Kunst.

August 2016: Susanne Albers hält einen Plenarvortrag auf Euro-Par 2016, Grenoble.

Susanne Albers, Nicole Megow und Andreas S. Schulz organisieren MAPSP 2017.

Juni 2016: Susanne Albers hält einen eingeladenen Vortrag in der Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Mainz.

September 2015: Susanne Albers ist eingeladene Sprecherin auf dem MPI-INF – 25th Anniversary. Vortragende im Programm sind mehrere Turing-Preisträger, Leibniz-Preisträger, Humboldt-Preisträger und Gewinner von ERC Grants.

Juni 2015: Susanne Albers hält einen Plenarvortrag auf dem 31st International Symposium on Computational Geometry (SOCG15), Eindhoven.

Juni 2015: Susanne Albers ist eingeladene Sprecherin des Tutorials Network Creation Games: How Does the Internet Form?, organisiert von Erik D. Demaine (MIT) und MohammadTaghi Hajiaghayi (University of Maryland). 16th Conference on Electronic Commerce (EC15), Portland, Oregon.

Lehrstuhl für Theoretische Informatik
Prof. Dr. Susanne Albers

Boltzmannstr. 3
85748 Garching bei München

Tel +89.289.17706
Fax +89.289.17707

E-Mail
Aktuelles